Facebook

Attraktionen

Szczawnica liegt in einem wunderschönen Tal zwischen den Gebirgen "Kleine Pieniny" und "Beskid Sądecki "  und wird durch den Fluss Dunajec geteilt. Szczawnica ist ein anerkannter Kurort und liegt auf einer Höhe von 500Metern über dem Meeresspiegel.

All this makes Szczawnica one of the most attractive mountain resorts in Poland.

Die außergewöhnliche Lage des Tals verleiht der Stadt ein mildes und einzigartiges Microklima. Diesem Klima verdankt das Tal den dichten Kiefernwäldern an den Hängen des Tals, wenig Niederschläge bei reichlich Sonnenstunden und sauberer unbelasteter Luft!
Abgesehen von dem Klima verdankt die Stadt ihre Berühmtheit der malerischen Landschaft und der Nähe zum Nationalpark sowie der Dunajec-Schlucht. Szczawnica ist von verschiedenen Gebirgen umgeben , im Norden von dem Massiven Radziejowa Pass ( 984 m) und im Süden von den kleine Pieniny mit den Gipfeln: Rabsztyn (847m),Wysoka (1052m) und weiter an der Mündung des Tales mit Sokolica ( 747m) und den 3 Kronen (982m).
All diese Dinge führten dazu, dass Szczawnica zu einem der attraktivsten und bekanntesten touristischen Orten Polens gehört.

Skilifte
Im Umkreis von 25 Km stehen mehrere Skigebiete zur Verfügung wie Sie in den unten stehenden Links sehen können. In Szczawnica selbst befinden sich ein 4er Sessellift und 3 Schlepplifte auf dem Gipfel der Palenica. Dort ist ein Übungshügel für Anfänger und leicht Fortgeschrittene, sowie eine lange blaue Abfahrt die auch bis 22.30 Uhr genutzt werden kann, da sie voll beleuchtet ist! Der Lift hat selbstverständlich auch bis 22.30 Uhr geöffnet! Für die Cracks auf den Brettern ist mit einer roten/schwarzen sehr steilen Piste und einer Halfpipe auch gesorgt.

  1. Skilift "Bukowink" in Jaworki - zwei Ankerlifte, der erste mit der Länge von 520 m mit Höhendifferenz 102 m, der zweite mit der Länge von 250 m und Höhendifferenz von 40 m- zwei beleuchtete Skipisten,
  2. Skilift "Pod Durbaszka" in Jaworki, Ankerlift mit der Länge von 550m- Höhendifferenz 112 m. Am Skilift die Herberge mit warmen Imbissspeisen und Übernachtungsplätzen,
  3. Seilbahn - Sesselbahn auf Palenica- Bergspitze, fährt am Skilift vorbei, mit der Länge von 783 m, Höhendifferenz 260 m
    • Skiabhang Palenica I-Kunstschneepiste mit der Länge von 1000 m, Höhendifferenz 250 m, homologiert von Internationalem und Polnischem Skiverbänden.
    • Skiabhang Palenica II,- Länge von 1800m, Höhendifferenz 270m, die Piste von der Spitze von Szafranówka zum Fuße von Palenica, wo sie sich mit der Piste Palenica I verbindet.
    • Skiabhang Szafranówka- zwei parallel verlaufende Ankerlifte mit der Länge von 350m, Höhendifferenz 75 m, Kunstschneepiste mit niedrigem Schwierigkeitsgrad
  4. Halfpipe - Schneerinne zum Snowboarden, mit vollem Ausmaß und mit Ankerlift am Südabhang von Palenica

www.arenanarciarska.pl
czorsztyn-ski.com.pl


Sportobjekte:
1) Tennisspielplatz- ul. Glówna/ in der Nähe von der Busstation/
2) Tennisspielplatz- ul. Szlachtowska 75b ( ein Schulungs- und Erholungszentrum "Pod Jarmulka")
3) Kanuanlagestelle auf Dunajec
4) Gesundheitspfad im Lärchenwald, ul. Park Górny, 1 km,
5) Kinderspielplatz zum Skaten und Rollskaten , "Skatepark"- zur Seilbahnstation "Palenica",
6) Schwimmhalle- Kurhaus "Budowlani" 8x18 m,
7) Basketballspielplatz- untere Station der Seilbahn auf Palenica,
8) Handball- und Strandballspielplatz- ul. Glówna /in der Nähe von der Busstation/
9) 6 markierte Wanderrouten,
10) 5 markierte Fahrradrouten
11) 11 markierte Reitrouten

Grenzübergänge:
Der touristische Grenzübergang - Szczawnica - Lesnica (die Slowakei ) wurde im Oktober 1996 eröffnet und dient den Wanderern, Radlern, Skifahrern sowie den Touristen in Rollstühlen mit Ökoölantrieb. Der Grenzübergang befindet sich nicht weit vom Endpunkt der Floßfahrt auf Dunajec.

Dank dem Grenzübergang ist es möglich, den slowakischen Teil von Pieniny - Pieniny Slowackie von dem s.g. Pieniny-Weg-Droga Pieninska, die nach Czerwony Klasztor führt, zu bewundern.

Im August 1999 wurden zwei neue Stellen eröffnet, wo man über die Grenze gehen kann:
-Jaworki - Litmanowa/ Grenzpfost Nr. II/71/
-Jaworki- Stránany/ Grenzpfost Nr. II/76/
-Szlachtowa-Velky Lipnik/ Grenzpfost Nr.II/83/

Wanderwege - Palenica - 50 min.
- Jarmuta - 1 Stunde. 30 min.
- Schlucht Homole - 1 Stunde. 50 min.
- Bryjarka - 1 Stunde.
- Beresnik- 2 Stunden. 30 min.
- Dzwonkówka - 2 Stunden. 30 min.
- Prehyba - 4 Stunden.
- Rote Kloster - 2 Stunden. 30 min.
- Sokolica - Drei Kronen - Schlucht Szopczanski - 5 Stunden.
- Dunajec Dunajec geöffnet vom 1. Mai bis 31. Oktober
- 6 Befestigte Radwege einschließlich Kololo 100 km. Länge

In 700 Meter Entfernung gibt es einen Bach mit Wasserfällen und einem direkt am Bach liegenden Grillplatz für Abende am Lagerfeuer mit dem rauschen der Wasserfälle. Des Weiteren befindet sich ca. 800 Meter weiter eine idyllische Berghütte "Zajazd Czarda " mit typischen Gerichten der Region, die von vielen Wanderern und Radfahrern zur Einkehr genutzt wird und abends auch mal zum Feiern mit Tanz und Live Musik einlädt. Für die Entspannung nach langen Wandertagen können unsere Gäste den SPA- Bereich des SolarSpa mit Sauna, Wasserpark und Massagen zu günstigten Preisen nutzen!
"Rafting Dunajec" - www.flisacy.com.pl Ist eher eine gemütliche Floßfahrt den Dunajec herunter mit einer Reihe von ungewöhnlich schönen Begegnungen mit der wilden Natur durch den seit Tausenden von Jahren unveränderten Nationalpark.

Diese Floßfahrt gehört zu einer der größten Touristenattraktionen Europas und ist zur gleichen Zeit wohl die angenehmste Art und Weise die Natur und Bergwelt rund um Szczawnica zu erkunden. Die Flöße können jeweils 12 Personen und 2 Ruderer befördern. Die Geschwindigkeit variiert mit der Strömung.

Die Floßfahrten sind sehr traditionell und gehörten bereits in der ersten hälfte des 19. Jahrhunderts zu den Attraktionen dieser Gegend.

Die Flussabfahrtsaison dauert vom 1. April bis zum 31. Oktober. Sie findet jeden Tag statt ausgenommen Frohenleichnam und Ostersonntag!

 
Weiter Attraktionen
- Geführte Wanderungen
- Fahradtouren
- Reiten
- Hippotherapie
- Kutsch und Schlittenfahrten